Herzlich willkommen beim Schützenverein „Steinwaldia“ 1904 Frauenreuth e.V.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetpräsenz und hoffen, dass Sie alle  gewünschten Informationen finden werden. Auf Ihrem virtuellen Rundgang präsentieren wir Ihnen unser breites Vereinsspektrum. Alle sportlichen und gesellschaftlichen Vereinsereignisse finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Freuen würden wir uns aber ganz besonders, Sie bald einmal im Schützenheim persönlich begrüßen zu dürfen.

Die letzten Veranstaltungen .....

(Alle nachfolgende Bilder können vergrößert werden, bitte anklicken)

Ehrungen für aktives Sportschießen bei den Frauenreuther Sportschützen

Es ist schon etwas besonderes, 300 Wettkämpfe und mehr für einen Verein zu bestreiten. Zahlreiche Mitglieder der Frauenreuther Sportschützen haben dies geschafft. Bei der jüngsten Zusammenkunft gratulierte Vorsitzende Edeltraud Kaßeckert und dankte den Schützinnen und Schützen für ihren unermüdlichen Einsatz an den Schießständen. Gewürdigt mit einer Urkunde wurden dabei auch junge Schützinnen und Schützen, die diese Zahl noch nicht erreicht hatten. Sie starten aber seit vielen Jahren für die Frauenreuther Sportschützen bei den verschiedensten Wettbewerben und erzielten hervorragende Ergebnisse.

Für aktives Sportschießen im Rundenwettkampf spendete Edeltraud Kaßeckert Anerkennung und Dank, an Ottmar Bannert, Alfons Hage, Saskia Härtl, Hans Hartung, Daniel Kaßeckert, Edeltraud Kaßeckert, Peter Kaßeckert, Adrian Käß, Christian Kraus, Bernhard Petrik, Yannik Scharnagl, Elena Schlicht, Wolfgang Schlicht, Reinhard Schwarz, Carola Stengl, Jasmin Stengl, Patrick Stengl, Christine Schlicht, Sandra Schraml, Bernhard Schultes, Armin Seidl, Dominik Stock, Heinz Störtzer, Rudi Wildenauer, Hubert Wildenauer und Michael Wildenauer.

Für über 30 Jahre aktive Teilnahme am Sportschießen, dazu zählten auch Vereinsmeisterschaften, Rundenwettkämpfe, Freundschaftswettkämpfe, Vergleichsschießen sowie Meisterschaften auf Kreis, Bezirks, Gau und  Landesebene, erhielten Reinhard Schwarz, Bernhard Schultes und Bernhard Stock, die Sebastianus-Nadel des Präsidenten vom Deutschen Schützenbund.

Premiere bei den Frauenreuther Sportschützen

Zu Beginn des neuen Schützenjahres veranstaltete der Verein erstmals ein Sebastians-Schießen. Edeltraud Kaßeckert hatte die Idee zu diesem Wettbewerb.

Bei der Begrüßung erinnerte die Vorsitzende an den Hl. Sebastian, der als römischer Soldat bekannt wurde. „Seit dem 4. Jahrhundert wird er als Märtyrer und Heiliger in der katholische Kirche verehrt. Zudem ist er der der Patron der Schützen, Büchsenmacher und Jäger“. Zusammen mit der Sportleitung hatte Edeltraud Kaßeckert einen Schießmodus entwickelt, der sowohl älteren Schützen als auch den jungen Profis eine echte Chance bot erfolgreich zu sein. Zuvor jedoch mussten die vielen Teilnehmer und Teilnehmerinnen zehn Schuss mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole absolvieren. Gewertet wurden die Ringe und das beste "Blattl". Neben der offenen Klasse durften Schützen ab vollendetem 60. Lebensjahr im Steinwaldmodus starten. Bei der Siegerehrung bekamen die Gewinner beeindruckende Ständerplaketten und Medaillen. Daniel Kaßeckert war in der offenen Klasse Luftgewehr der erfolgreichste Schütze und setzte sich mit 91 Ringen an die Spitze, gefolgt von Edeltraud Kaßeckert mit 86 Ringen und Hubert Wildenauer mit 85 Ringen. Im Wettbewerb Luftpistole sicherte sich Dominik Stock mit 90 Ringen den ersten Platz. Hier folgte Bernhard Stock mit 87 Ringen und Wolfgang Schlicht mit 83 Ringen. Im Steinwaldmodus gewann Reinhard Schwarz mit 102,5 Ringen vor Bernhard Schultes mit 102,4 und Armin Seidel mit 102,3 Ringen. Der beste Tiefschuss gelang in der offenen Klasse ebenfalls Daniel Kaßeckert. Mit sensationellen 5,0 verwies er Adrian Käß mit einem 44,0 Teiler und Wolfgang Schlicht mit einem 95,9 Teiler auf die weiteren Plätze. Bei den Senioren gelang Christine Schlicht mit  11,0 Teiler der Sieg vor Armin Seidel mit einem 30,0 Teiler und Bernhard Schultes mit einem 38,0 Teiler. Ein ausführlicher Bericht und weitere Bilder folgen.

Christbaumschießen

Der sportliche Wettstreit um den Christbaum auf dem Dorfanger in Frauenreuth lief auch in diesem Jahr mit der gleichen Zeremonie ab – keiner wollte unbedingt auf das Siegerpodest. Ein Spekulierschießen entschied deshalb wieder über eine „bevorstehende Arbeit“. Angelika Schramm setzte sich mit ihrer Zahl „540“ (ermitteltes Ergebnis 557) an die Spitze, gefolgt von Otmar Bannert. Im letzten Jahr war Ehemann Kurt Schramm der „glückliche“ Gewinner. Vorsitzende Edeltraud Kaßeckert sicherte jedoch wie alle Jahre, die Mithilfe des Vereins bei der Beseitigung des Chrsitbaums zu. Im Bild die Siegerin Angelika Schramm ( Zweite von rechts) mit dem Zweitplazierten Otmar Bannert (Zweiter von links) sowie der Vorsitzenden Edeltraud Kaßeckert (links) und Sportleiter Bernhard Stock (rechts).

Die vorletzte Veranstaltung .....

Vier elektronische Schützenstände

Die Frauenreuther Sportschützen haben in den letzten Tagen ihren Schützenstand weiter ausgebaut. Vier der sechs Stände sind nun mit einer elektronischen Trefferanzeige ausgestattet. Bei den elektronischen Schießständen werden die durchfliegenden Geschosse der Luftdruckwaffen von vielen Sensoren in einem lückenlosen Lichtschrankengitter erfasst und gemessen. Nach Beendigung ihrer Schussserie können die Sportschützen ein detailliertes Ergebnisblatt ausdrucken lassen. Erzielte Ringe in den einzelnen Serien, Gesamtergebnis, Trefferlage, Streuwert und die besten Teiler werden angezeigt und ausgedruckt. Die erste Bewährungsprobe erfolgte am 12. Januar. Heimkämpfe absolvierten die erste und zweite Mannschaft. Während die zweite Mannschaft gegen Thumsenreuth unterlag, verbuchte die erste Mannschaft einen Sieg gegen Immenreuth. Herzlichen Glückwunsch! Die Ergebnisse hier ….

Die nächste Veranstaltung .....

Ausschreibung zum vergrößern bitte anklicken!

Die stattgefundenen Veranstaltungen 2018 finden Sie hier ....

Letzte Änderung der Homepage: 20.01.2018

Ihr Weg für die Anreise ins Schützenheim der SG "Steinwaldia" 1904 Frauenreuth, Routenplaner .....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard Schultes