Herzlich willkommen beim Schützenverein „Steinwaldia“ 1904 Frauenreuth e.V.

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetpräsenz und hoffen, dass Sie alle  gewünschten Informationen finden werden. Auf Ihrem virtuellen Rundgang präsentieren wir Ihnen unser breites Vereinsspektrum. Alle sportlichen und gesellschaftlichen Vereinsereignisse finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Freuen würden wir uns aber ganz besonders, Sie bald einmal im Schützenheim persönlich begrüßen zu dürfen.

Aus dem Vereinsleben ......

(Bild zum vergrößern bitte anklicken)

Ein Mitglied der Frauenreuther-Sportschützen  leitet künftig  den Schützengau Steinwald

 

Die Neuwahl des Vorstandschaft (Gruppe A) war einer der Tagesordnungspunkte bei der Generalversammlung des Schützengaus Steinwald. Als neuer 1. Gau-Schützenmeister (GSM) wurde dabei Wolfgang Schlicht gewählt. Weiter gehören zum Gremium: 2. Gauschützenmeister Martin Häupler und 3. Gau-Schützenmeister Norbert Lippert, der das Ehrenamt von Edeltraud Kaßeckert übernahm. Im Bild (von links) 1.Kassenprüfer Helmut Meier, 3.GSM Norbert Lippert, Gaudamenleiter Horst Bauer, 1.GSM Wolfgang Schlicht, 1.RWK-Leiter Reinhard Schwarz und 2.GSM Martin Häupler. Die Frauenreuther Sportschützen wünschen dem Team eine erfolgreiche Arbeit.

Die letzten Veranstaltungen:

Osterschießen

 

(23.03.2017) Die Gewinner des Osterschießens der Frauenreuther Sportschützen heißen Kurt Schramm und Sandra Schraml. Sie gewann den Osterpokal. Zahlreiche andere Termine verhinderten heuer erstmals eine größere Beteiligung. Der Wettbewerb glich in den zurückliegenden Jahren einem großen Familienfest. Dennoch beteiligten sich diesmal 37 Schützen. Der Lohn für ihre Teilnahme: tolle Sachpreise. Edeltraud Kaßeckert und Doris Trottmann hatten im Vorfeld 50 bunte Eier gefertigt und jeweils mit einer Glücksnummer bestückt. Die Sportleiter Bernhard Stock und Daniel Kaßeckert hatten die Eier an einem großen verzweigten Ast mit einem Faden befestigt. Die Schützen mussten die Eier von den Zweigen schießen. Die niedrigste Nummer bedeutete den ersten Platz. Besonders die Jüngsten begeisterte das Gaudischießen. Bei der Siegerehrung im Schützenheim freute sich Vorsitzende Edeltraud Kaßeckert über die mustergültige Organisation des Wettbewerbs. Die begehrtesten Plätze auf dem Stockerl sicherten sich Kurt Schramm, Doris Trottmann und Jasmin Stengl. Beim Wettbewerb um den von der Vorsitzenden gespendeten Geldpreis und den Osterpokal war Jungschützin Sandra Schraml erfolgreich. Seit Bestehen des Wettbewerbs (2011) ist sie die jüngste Gewinnerin der Trophäe.

Lustiger Kegelabend

 

(17.03.2018) Großer Spaß beim geselligen Kegelabend. Auf der Kegelbahn im „Peacerock“ machten die Frauenreuther Sportschützen eine gute Figur und liesen oft zahlreich die Kegel verschwinden. Anfangs manchmal etwas schleppend rauschte schon mal die eine oder andere Kugel in die Gosse. Mit der Zeit lief es aber bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen immer besser. Besonders bei den von Rudi Wildenauer ausgetüftelten Wettbewerben kochten öfters die Emotionen. Mit viel Applaus wurden abschließend die Mannschaftssieger gefeiert.

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

 

(09.03.2017) Das Schützenheim der Frauenreuther Sportschützen platzte fast aus allen Nähten. Die Jahreshauptversammlung interessierte. 1.Vorsitzende Edeltraud Kaßeckert: „Langjährige Mitglieder, besonders jedoch die Funktionäre, die durch ihre Mitarbeit den Verein ausmachen und tragen, bilden das Fundament eines Vereins.  Als ein auf die Zukunft ausgerichteter Verein wünschen wir uns, dass dieser weiterhin  besteht. Das wichtigste Potential hierfür sind unsere jungen Leute, denen wir auch etwas zutrauen, sie haben bereits verschiedene Ämter und Aufgaben übernommen, die sie sehr gut ausführen. Es ist deshalb wichtig, Positionen zum geeigneten Zeitpunkt frei zu machen, damit sich die nächste Generation rechtzeitig eingliedern kann. Dies ist bei uns gegeben, somit dürfte die Zukunft unseres Vereins gesichert sein“.

Urkunden und Präsente für ihre langjährige Mitgliedschaft bekamen - 10-Jahre: Lisa Bittner, Eberhard Bartsch, Monika Bartsch,  Elena-Maria Schlicht, 25-Jahre: Wolfgang Bauer, Stefan Fischer, 40-Jahre: Reinhard Etterer, Gertrud Stauber, Angelika Schramm,  Bernhard Stock, 50-Jahre: Helga Maier, Johann Schlicht, Manfred Schmalzreich,  Elisabeth Schmalzreich, Alfred Schraml, 60-Jahre: Richard Bischof, Erwin Höcht, Philip Hausknecht, 65-Jahre: Willi Schlicht, Ludwig Schultes und Emmeram Trottmann.

Rundenwettkampfsaison der Frauenreuther Schützinnen und Schützen ist beendet

 

Sportleiter Daniel Kaßeckert schreibt: „Die Rundenwettkampfsaison 2017/18 ist abgeschlossen. Im Gau Steinwald erzielte die Hobbyliga Platz 4 von 6, sowie die beiden Seniorenmannschaften in der Steinwaldrunde Platz 2 und 7 von 11.

Die Mannschaften, die im Vorjahr in den OSB Ligen aufgestiegen waren, sicherten sich den dortigen Klassenerhalt jeweils mit Mittelplätzen.

Hierbei handelt es sich zum Einen um die Luftgewehrmannschaft in der Kreisliga Nord, diese erreichte Platz 3 von 6.

Zum Anderen erreichte die Luftpistolenmannschaft in der Bezirksliga Nord nach neun Durchgängen Platz 6 von 9 - bei Punktgleichheit mit Niederricht-Fromberg verfehlte man sogar nur knapp Platz 5.“

Die Ergebnislisten, hier …

Letzte Änderung der Homepage: 08.04.2018

 

Neueste Beiträge, Berichte, Bilder:

 

- Wolfgang Schlicht neuer 1. Gauschützenmeister (siehe oben)

 

- Endergebnisse Rundenwettkampf, hier ....

 

- Osterschießen, hier ....

 

- Presseartikel über die JHV, hier ...

 

- Nächste Veranstaungen, siehe unten

Weitere stattgefundene Veranstaltungen 2018,  hier ....

(Alle nachfolgende Bilder können vergrößert werden, bitte anklicken)

Die nächsten Veranstaltungen:

Nachruf

Ihr Weg für die Anreise ins Schützenheim der SG "Steinwaldia" 1904 Frauenreuth, Routenplaner .....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard Schultes